26. September 2021
  • 22:18 Le Creuset Aluminium-Antihaft-Fleischtopf mit Glasdeckel, Herausragend toller Topf
  • 1:57 WMF Kochtopf, Manko: keine Angabe über den Bodendurchmesser
  • 12:00 Schulte-Ufer 6414-20 i Fleischtopf Profi-Line i – Super Qualität – kein Vergleich mit “Payback” Töpfen
  • 11:44 WMF Function 4 Kochtopf : Qualität aus Germany!
  • 15:15 Kaiser Delicious Back- und Pizzablech – Back- und Pizzablech

Tolle pfanne, wenn man sich an die anleitung hält. Mittlerweile einfach mit einem haushaltstuch auswischen, leicht einölen und freude haben. Ab und an mit salz und wasser aufkochen. Top bratergebnis, super pfannkuchen, prima bratkartoffeln. Kein vergleich zu den überteuerten teflon-pfannen in bezug auf langlebigkeit, bratergebnis und preis-leistung. Ich habe meine teure fissler-pfanne ausgemustert. Werde mir noch andere größen kaufen. Meine frau beklagt winzig und alleine das gewicht der pfanne. Funktioniert übrigens sehr klasse mit induktion.Pfanne wird in 10-15 sekunden richtig heiss.

Nach etwa 30min einbrennen mit kartoffelschalen, salz und Öl erfolgte der spiegelei test. Es klebt nichts, kein metallischer geschmack. Die pfanne ist etwas schwerer als meine alte 10€ eisenpfanne, 1750g zeigt meine waage. Etwas sauberer könnte die pfanne gearbeitet sein, ich hatte einige schweißspritzer in der bratfläche, die aber leicht zu entfernen sind.

Super schnelle lieferung, die sehr gut verpackt war. Nach dem einbrennen der pfanne super toll im gebrauch. Das fleisch ist top gebraten.

Key Spezifikationen für GRÄWE® Profi schmiedeeiserne Pfanne 28 cm, hoch, mit Gegengriff, ‘Exklusiv-Linie’:

  • Unverwüstliche Eisenpfanne, Made in Germany – unbeschichtet, ofenfest, hitzebeständig und kratzfest
  • Hervorragende Brateigenschaften – perfekt für Steaks, Bratkartoffeln und scharfes Anbraten
  • Für Induktion und alle Herdarten, den Grill und offenes Feuer geeignet
  • Inklusive Pfannenwender aus Edelstahl und ausführlicher Pflegeanleitung
  • GRÄWE Qualitätsversprechen: 10 Jahre Garantie auf nachweisliche Materialfehler

Kommentare von Käufern

“Meine bisher beste Pfanne, Genausogut wie wie wesentlich teure Eisenpfannen., Sehr gute Pfanne”

Da meine alte pfanne (alu-druckguss) nach guten 5 jahren durch war, habe ich mich sehr schnell für eine eisenpfanne entschieden. Da ich sie lebenslang benutzen will, habe ich etwas mehr investiert (43€ mit versand, eisenpfannen sind schon ab ca. 20€ erhältlich) und das hat sich als gute entscheidung herausgestellt. Das einbrennen ging problemlos, ich habe mir viel zeit genommen und die pfanne nicht zu hoch erhitzt. Die wahl des Öls ist entscheidend und ich habe mich nach langer recherche für ein Öl mit hohem rauchpunkt entschieden (erdnussöl), die beschichtung ist dann vermutlich deutlich härter und kratzsicherer als beim oft empfohlenen leinöl mit niedrigem rauchpunkt. Einbrenn / bratvorgang mit zwiebeln vorgenommen um rückstände aufzunehmen, nach dem auswischen habe ich die pfanne dann endlich testen können. Obwohl bei mir der bodenrand und pfannenrand noch nicht schwarz waren, war das ergebnis absolut perfekt. Das gittermuster schluckt extrem viel Öl (wie auch zu erwarten und gewünscht), so dass ich mich mit der Ölmenge etwas verschätzt habe. Dennoch waren durch den hohen wirkungsgrad die brateigenschaften einfach hervorragend (und sind es).

Die pfanne ist von sehr guter qualität und bringt die üblichen vorteile schmiedeeiserner pfannen mit sich – natürlich auch den nachteil, dass sie sehr schwer ist. Diesen gleicht die pfanne etwas durch den zweiten griff gegenüber des hauptgriffes aus. Letzterer ist etwas, wie es ebenfalls bei dieser bauart üblich ist, sehr lang. Wer die pfanne also auch im ofen nutzen möchte, entscheidet sich besser für ein schmiedeeiserne servierpfanne, diese haben an beiden seiten sehr kurze griffe. Ich habe diese pfanne bisher ca. 15 mal benutzt und bin bestens zufrieden. Ich habe bereits zwei schmiedeeiserne pfannen. Diese pfanne habe ich angeschafft, weil ich noch eine größere pfanne mit hohem rand benötigte. Im internet hört man über diese und ähnliche pfannen immer wieder beschwerden, dass sich die böden nach mehrmaligem gebrauch verziehen und nicht mehr plan aufliegen und über rost. Ich habe auch schon beschwerden gelesen, dass die pfannen schwarze farbe an das bratgut abgeben würden oder beschwerden über rost. GRÄWE® Profi schmiedeeiserne Pfanne 28 cm, hoch, mit Gegengriff, ‘Exklusiv-Linie’ Bewertungen

Was spricht für diese pfanne?- nicht beschichtet – nie wieder plastik im essen- super geeignet, um bratgut extrem schnell und kross anzubraten- leicht zu reinigen- mein induktionsherd- mein metall-kochwerkzeugzugegeben, es braucht etwas Übung bis man die richtige temperatur für die jeweiligen brataufgaben rausgefunden hat. Wenn man den bogen aber raus hat, kann man alles in der pfanne machen, selbst pfannkuchen sind kein problem.

Ich bin beschichtete pfannen so leid. Hier habe ich nun meine allererste eisenpfanne und bin begeistert. Das einbraten ging problemlos, die handhabung klappte auf anhieb, sie wackelt nicht und das gewicht ist auch kein problem weil sie den gegengriff hat. Dieser wird natürlich bei gebrauch sehr heiß, daher immer mit topflappen anfassen. Einziger wermutstropfen ist, dass wegen des gegengriffs kein deckel auf die pfanne paßt, jedenfalls keiner aus meinem bestand. Trotzdem gebe ich die volle punktzahl und eine klare kaufempfehlung.

Es geht einfach nichts über eine schöne und praktische eisenpfanne. Der mitgelieferte pfannenwender geht in ordnung, der hohe rand und der kontergriff vereinfachen die nutzung und die handhabung.

Die pfanne ist top für mein induktionsfeld geeignet, ist schön plan. Ich habe diese wie in der beschreibung eingebrannt. Das essen bleibt dadurch nicht mehr kleben. Die spachtel finde ich im gegensatz zu den anderen eigentlich ganz gut. Da muss man die spachtel schon ganz schön drücken um diese zu verbiegen.

Da ich kein wirklicher freund von antihaftbeschichtungen bin, habe ich nach einer guten alternative für meinen induktionsherd gesucht. Robust sollte sie sein und möglichst optimal für das induktionsprinzip. Was wäre da wohl besser als viel pures eisen?.So bin ich nach etwas rechersche auf die schmiedeeisernen pfannen von grÄwe gestoßen. Wie es sich für ein geschmiedetes produkt ziemt, sieht die pfanne sehr rustikal aus. Der boden ist glatt und die pfanne liegt perfekt auf der herdoberfläche. Auch mit dem gasherd macht das bruzeln spaß. Sie ist in kürzester zeit heiß.

Meine älteste geschmiedete pfanne ist nun acht jahre und wurde nun mit einer ergänzt welche einen hohen rand hat. Die pfanne ist stabil und vor allem sehr plan. Der mitgelieferte pfannenwender ist mir persönlich zu dick, aber das ist geschmackssache. Die pfanne ist gut für soßen und größere mengen bratkartoffeln geeignet.

Das einbrennen ist kein problem,wenn man es nach anleitung macht. Es brennt nichts mehr an und zum reinigen einfach mit einem tuch durch wischen. Wenn man mit pfannenwender über den boden scharbt,ist gewöhnungsbedürftig.

Ich habe die pfanne anfang april 2015 erhalten und nutze seitdem nur noch diese. Verarbeitung 5/5 – der boden ist plan, pfanne wackelt nicht (ceranfeld)nutzung 5/5 – geniale hitzeabgabe, kein festbrennen/anpappen (rührei, spiegelei, gemüse, fleisch, fisch- alles ausprobiert)reinigung 4/5- sehr einfach zu reinigen aber man muss beachten, dass die pfanne danach mit Öl (oliven/rapsöl) zu pflegen. Lieferzeit 5/5 – 3 werktagezum thema einbrennen gibts nicht viel zu sagen. Einfach die kartoffeln (dünne scheiben) und die kartoffelschalen nutzen + reichlich salz und Öl und das einbrennen in zwei schritten machen, dadurch weniger rauchentwicklung. Meine beschichteten pfannen werden jetzt guten gewissens aussortiert.

Ich war schon länger auf der suche nach einer eisenpfanne und bin mit dieser sehr zufrieden:- pfannenboden ist absolut plan und funktioniert mit induktionsherd einwandfrei- qualitativ hochwertig verarbeitet- der stiel der pfanne wird auch nach längerem gebrauch nicht heiß. Insofern ist der “handschuh” aus silikon eigentlich überflüssig- es lässt sich ordentlich energie sparen (wir nutzen höchstens wärmestufe 7 von 9)noch ein tipp zum einbraten: ich habe vorab zwei kartoffeln geschält und in scheiben geschnitten. Ordentlich Öl in die pfanne, die 1. Kartoffel mit schalen und scheiben 15 minuten gebraten, dann durch die 2. Kartoffel mit schalen und scheiben ersetzt. Nochmals 15 minuten gebraten. Wird aber auch ausführlich beschrieben. Mittlerweile hat die pfanne eine schöne patinakann das set nur empfehlen.

Eine zuvor gekaufte emaillierte pfanne von küchenprofi kommt kaum noch zum einsatz seit ich diese pfanne nutze (außer für saucen). Das einbrennen war kein problem, dafür gibt es genug anleitungen im netz. Bratkartoffeln, fleisch, spiegelei und rührei, rösti und gebratene nudeln mache ich nur noch mit dieser pfanne. Anbrennen tut eigentlich nichts, was wiederum bei der emaillierten pfanne deutlich anders ist. Die reinigung ist ebenfalls sehr einfach. Ich wische die pfanne in der regel nur mit küchenkrepp aus und verreibe einen tropfen Öl. Das ist natürlich etwas ungewohnt für alle spülmaschinenliebhaber, jedoch erzielt man mit einer beschichteten pfanne auch nicht solche bratergebnissediese pfanne kann ich aufgrund ihrer brateigenschaften nur weiterempfehlendas mitgelieferte equipment benötige ich nicht und hätte ich mir sparen sollen.

Diese pfanne ist einfach super. Nach dem einbrennen der pfanne, empfehle es auf dem grill zu machen, ist es einfach toll mit der pfanne zu braten. Sie ist einfach zu benutzen und benötigt keine große pflege. Es brennt bei richtiger benutzung nichts mehr an und der geschmack ist auch viel besser. Mit dem gegengriff lässt sich die pfanne auch besser tragen.

Pfanne erhalten nach anweisung eingebrannt,mit rauch und geruch hat sich aber gelohnt. Das erste mal bratkartoffeln , ohne anbacken knusprig 1a.

Ich besitze bereits zwei eisenpfanne. Eine billige (unter 20 euro) und eine fast 160 euro teure eines französischen “edel”herstellers. Die billige pfanne besteht aus deutlich dünnerem eisen und hat sich dadurch auch schnell verzogen. Hab sie an jemandem mit gasherd weitergegeben. Dort versieht sie noch gut ihren dienst. Zu der teuren pfanne besteht praktisch kein unterschied. Sie erwärmt sich gleichmäßig, ist plan und gut verarbeitet und verzieht sich nicht. Nach dem einbrennen brät mittlerweile praktisch nichts mehr an. Da ich schon verschiedene einbrennmethoden ausprobiert habe, kann ich die backofenmethode empfehlen. Dabei erhält man auch eine gleichmäßige einverfärbung der ganzen pfanne.

Die pfanne ist sehr gut verarbeitet. Natürlich ist sie auch auch recht schwer,da sie ja aus schmiedeeisen besteht. Zur erleichterung der handhabung befindet sich auf einer seite ein haltegriff. Als kleines schmankerl dazu gibt es einen silikonhandschuh und einen entnahmeschaber.

Summary
Review Date
Reviewed Item
GRÄWE® Profi schmiedeeiserne Pfanne 28 cm, hoch, mit Gegengriff, 'Exklusiv-Linie'
Rating
5,0 of 5 stars, based on 21 reviews
Pfannen

RELATED ARTICLES

1 COMMENTS

  1. Anonymous Posted on 15. Juni 2018 at 14:19
    Diese pfanne hat nostalgiecharakter. Durch die hervorragende anleitung zur ersten benutzung und pflege macht die vorbereitung der pfanne auf ein langes leben spaß. Sie ist schwer wie die alte pfanne von oma und es lässt sich genauso gut in ihr braten.
  2. Anonymous Posted on 17. Juni 2018 at 17:01

    Rezension bezieht sich auf : GRÄWE® Profi schmiedeeiserne Pfanne 28 cm, hoch, mit Gegengriff, ‘Exklusiv-Linie’

    Diese pfanne hat nostalgiecharakter. Durch die hervorragende anleitung zur ersten benutzung und pflege macht die vorbereitung der pfanne auf ein langes leben spaß. Sie ist schwer wie die alte pfanne von oma und es lässt sich genauso gut in ihr braten.

Comments are closed.

LEAVE A COMMENT